Zu Recht gepodcastet

27. Juni 2007

Auch wenn ich selbst in absehbarer Zeit kein eigenes Podcast auf die Beine stellen werde, hab’ ich mich rein interessehalber mal umgehört und sozusagen ein paar Trüffel ausgegraben: Ein zweiteiliges? Pimp-My-Brain Informationsgespräch mit Arne Trautmann, dem Betreiber von law-blog.de? zu den rechtlichen Rahmenbedingungen von Podcasts. Die Beiträge sind leider schon etwas “outdated” - weil von Oktober 2005 - aber? sehr interessant. Falls jemand etwas aktuelleres, insbesondere in Bezug auf das Telemediengesetz findet, dann ist die Kommentarfunktion genau der richtige Ort für den Hinweis.

Ixplorer 5003 - Captain Ormogs Suche nach irdischer Intelligenz

26. Juni 2007

Da ich selbst ständig am zweifeln bin, ob es intelligentes Leben auf der Erde gibt, hat sich dieses Podcast fast von allein? auf meinen Player gebeamt. In Form eines Science-Fiction-Hörspiels versucht uns die auf Wirtschaftsrecht und das Recht der neuen Medien spezialisierte Kanzlei Dr. Bahr , etwas Verständnis für die Sinnwidrigkeiten deutscher Gesetzgebung zu vermitteln. Lies den Rest des Artikels »

Bamberger Sonntagsfrühstück - gnadenlos explizit

24. Juni 2007

Wer sich gerne etwas bequatschen lässt und das bei angenehmer musikalischer Untermalung? und ganz nebenbei noch Allgemeinbildung mitnehmen will, der ist? bei Frühpost? genau richtig. Schon in der Folge 0.5 hab’ ich gelernt, dass das Bier früher immer nach Räucherkammer geschmeckt hat und dass es einen guten Grund für “Heute back’ ich, morgen brau’ ich …” gibt.?

? Ich für meinen Teil war noch nie in Bamberg, aber zumindest weiß ich jetzt, dass die Gegend neben einem sehr angenehmen Dialekt auch kulturell so einiges zu bieten hat. Hätte ich in Geschichte besser aufgepasst wäre mir das ohnehin klar.

Reinhören lohnt sich auf jeden Fall!

Welchen Artikel hat eigentlich “Podcast”?

24. Juni 2007

Aus aktuellem Anlass ;o) hab’ ich doch gleich mal verbindlich geklärt welchen Artikel das Wort “Podcast” hat und es heißt tatsächlich DER Podcast - zumindest laut Duden Fremwörterbuch in der 9. Auflage von 2006. Obwohl man ja bei einem Fremdwort eher geneigt ist, den sächlichen Artikel zu benutzen: Es heißt DER Podcast. Merk dir das, Podsau!

1 Pfund gehacktes Podcast bitte

18. Juni 2007

Mein erster eigentlicher? Eintrag dreht sich um ein Podast, durch das ich auf die Idee zu diesem Blog gekommen bin: Hackfleischhaufen. Ein Podcast, das schon allein des Namens wegen Beachtung verdient.? Und das Beste:? Ich habe beim besten Willen keine Ahnung worum es eigentlich geht. Sicher irgendwie um Hackfleisch, aber da es im Moment nur eine Folge gibt, die quasi nur wie ein Leitfaden oder Inhaltsverzeichnis mit einzelnen Rubriken aufgebaut ist, bleibt der beabsichtigte Inhalt etwas unklar.

? Nun gut -? ich bin auf jeden Fall gespannt was daraus wird, auch wenn`s auf meiner Seite nur ein halber Beitrag geworden ist.

Hallo Welt!

17. Juni 2007

Ob’s dir, liebe Welt, nun gefällt oder nicht - ich werde dich an dieser Stelle mit meinen Ergüssen zum Thema Podcast beglücken.? ? Irgendwie grenzt es schon an ein Wunder, dass die Domain noch frei war - der sprachliche Zusammenhang von Podcast und Pottsau springt einem ja förmlich in’s Auge. Nun gut, ich bin sicher nicht der Erste, dem das aufgefallen ist, schließlich sind die Endungen .de und .com schon vergeben. Aber irgendwie hat sich keiner von den Jungs dazu aufraffen können, was draus zu machen. Für Podvertising ist das ja auch wirklich keine zielführende Adresse, weil der Begriff “Pottsau” im Allgemeinen ja negativ belegt ist:

Pottsau (plural: die Pottsäue) bezeichnet jemanden der schmutzig und ungepflegt ist und auf Sauberkeit nicht viel Wert legt oder eben jemanden, der etwas moralisch verwerfliches getan hat.

Huuhh … welchen von beiden Schuhen soll ich mir denn jetzt anziehen?